Befragung der Hochschulverwaltungen

Ziel

Ziel der Befragung ist die Erhebung einiger zentraler Daten der Hochschulen und der ggf. jeweiligen Standorte. Gefragt wird unter anderem nach den Öffnungszeiten der Zentralbibliothek, der zentralen Studienberatung oder dem Fremdsprachenzentrum. Des Weiteren wird nach Angaben zum Semesterbeitrag und Hochschulsport gefragt.

Vorgehensweise

Zur Befragung wird der/die zentrale Koordinator(in) und der/die Kanzler(in)/Verwaltungsleitung per E-Mail angeschrieben. Für jeden einzelnen Standort der Hochschule bekommen diese Personen eine separate E-Mail mit einem individuellen Passwort, mit dem sie auf den Fragebogen zugreifen können.

Die Befragung startet nach dem Ende der Frist für die Fachbereichsbefragung. Für gewöhnlich beginnt die Befragung Mitte-Ende November und läuft bis Januar des Folgejahres. Rechtzeitig vor Fristende wird eine Erinnerungs-E-Mail an die zentralen Koordinator(inn)en sowie an die Kanzler(innen)/ Verwaltungsleitungen der Hochschulen verschickt.

Die Erhebung wird jährlich an allen am Ranking teilnehmenden Hochschulen durchgeführt. Wenn möglich werden Angaben (z.B. Links, beschreibende Texte) aus der Vorjahresuntersuchung voreingespielt, so dass die Hochschulen diese Daten lediglich auf deren Aktualität hin überprüfen müssen. Daten, die jährlich aktualisiert werden müssen (z.B. der aktuelle Semesterbeitrag) werden nicht voreingespielt.

Datenprüfung

Die von den Hochschulen eingetragenen Angaben werden allgemein auf Plausibilität geprüft. Die angegebenen Links werden auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft. Im Zweifelsfall werden Angaben auf den Websites der Hochschulen nachrecherchiert. Finden sich dort keine entsprechenden Angaben, werden die Daten zu dem entsprechenden Punkt nicht veröffentlicht.

Fragebögen zur Ansicht

Unten stehend finden Sie den Fragebogen für die aktuelle Veröffentlichung.

  • Fragebogen Allgemeine Angaben zur Hochschule 2020

    Öffnen